Saint-Louis Nachtkaraffen

Nachtkaraffen
Nachtkaraffen von Saint-Louis

Die Nachtkaraffen von Saint-Louis sind auf den ersten Blick mehr Deko-Objekt als Gebrauchsgegenstand. Denn sie tragen alle ein glamouröses Kleid: “L’Aube“ hat einen Honigwaben-ähnlichen Schliff, “L’Insomnie“ einen dynamischen Gitternetz-Look, “Le Rêve ist in mystischem Flanell gefärbt, in das Blättermotive eingraviert sind. Aber nicht nur der Karaffen-Körper begeistert mit seinem Design, auch die dazugehörigen Stutzbecher: teilweise vergoldet, dann wieder ganz schlicht oder korrespondierend mit dem Schliff der Karaffe. Sie runden den Look der jeweiligen Nachtkaraffe von Saint-Louis ab.

Jede Nachtkaraffe wird in der traditionellen, französischen Kristallglasbläserei mundgeblasen, handgeschliffen und –poliert. Das elegante Dekor aus feinstem Gold wird mit dem Pinsel aufgetragen, anschließend gebrannt und mit Achatstein poliert. Die Herstellung erfordert eine meisterhafte Beherrschung der Technik und einen enormen Arbeitsaufwand.

Buhpot