Buhpot

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zwischen

Artedona AG
Gut Keferloh 1a
85630 Grasbrunn/München

Sitz der Gesellschaft: Grasbrunn
Amtsgericht München: HRB 127425
USt-IdNr.: DE 812779422
Vorstand: Petra Beyer, Alexander Luft
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Klaus Luft

im Folgenden „Artedona“

und

den in Ziffer 1.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezeichneten Kunden

im Folgenden „Kunde“

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („ABG“) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Artedona in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für Lieferungen jeder Art, die Artedona gegenüber ihrem Kunden erbringt, soweit in einem zwischen Artedona und dem Kunden abgeschlossenen Kauf- oder sonstigen Vertrag keine entgegenstehenden schriftlichen Vereinbarungen getroffen werden. Rechtserhebliche Erklärungen und Mitteilungen des Kunden nach Vertragsschluss (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärung von Rücktritt oder Minderung), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

1.2 Vertragspartner

Das Angebot der Artedona richtet sich an Verbraucher und Unternehmer. Verbraucher sind nach § 13 BGB natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können („private Zwecke“). Unternehmer sind nach § 14 BGB natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

2. Vertragsabschluss

Alle Angebote von Artedona sind freibleibend.

2.1. Für Kaufverträge über den Online-Shop www.artedona.com oder per E-Mail

Das Angebot der Artedona im Internet unter www.artedona.com stellt noch kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern lediglich eine Einladung zu einem solchen Angebot. Bei Bestellungen über www.artedona.com gibt der Kunde erst mit Absendung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars über den Button „Jetzt kaufen“ ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Artedona ab. Nach Eingang dieses Angebots erhält der Kunde von Artedona eine elektronische Bestätigung über den Eingang der Bestellung, in der die Daten und die vom Kunden bestellten Artikel nochmals aufgeführt sind. Diese elektronische Bestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes durch Artedona dar. Mit dieser kommt Artedona lediglich ihren gesetzlichen Verpflichtungen gemäß § 312i Abs. 1 S. 1 Nr. 3 BGB nach. Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Artedona kommt erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Ware zustande.

Bei Bestellungen per E-Mail gibt der Kunde mit Absendung einer E-Mail an Artedona ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Artedona ab. Nach Bearbeitung dieses Angebots erhält der Kunde von Artedona eine elektronische Auftragsbestätigung der Bestellung, in der die Daten und die vom Kunden bestellten Artikel aufgeführt sind. Mit Zugang dieser Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zwischen Artedona und dem Kunden zustande.

2.2. Für Kaufverträge im Fernabsatz per Telefon, per Brief oder Fax

Die telefonische Bestellung des Kunden stellt ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Artedona dar. Im Rahmen des Telefonates bestätigt Artedona dem Kunden diese Bestellung. Diese Bestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Bei Bestellungen per Brief oder Fax gibt der Kunde mit Einsendung seines Briefes oder Faxes an Artedona ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Artedona ab. Nach Bearbeitung des per Telefon, per Brief oder per Fax erhaltenen Angebots, erhält der Kunde von Artedona eine schriftliche Auftragsbestätigung, in der die Daten und die vom Kunden bestellten Artikel aufgeführt sind. Mit Zugang dieser Auftragsbestätigung kommt der Kaufvertrag zwischen Artedona und dem Kunden zustande.

3. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular:

3.1 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung:

Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Artedona AG, Gut Keferloh 1a, 85630 Grasbrunn, Deutschland, Tel. +49 (89) 45 69 20 66, Fax: +49 (89) 45 69 20 77, E-Mail: service@artedona.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an Artedona AG, Gut Keferloh 1a, 85630 Grasbrunn, Deutschland zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.2 Ausschluss des Widerrufs:

Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

- An Artedona AG, Gut Keferloh 1a, 85630 Grasbrunn, Deutschland,
Fax: +49 (89) 45 69 20 77, E-Mail: service@artedona.com:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

______________

(*) Unzutreffendes streichen.

4. Liefertermin, Lieferbedingungen und Versandkosten:

4.1 Liefertermin:

Artedona liefert sofort lieferbare Ware innerhalb von drei (3) Arbeitstagen ab Aufgabe Ihrer Bestellung an die von Ihnen genannte Adresse. Die Lieferzeiten für nicht vorrätige Produkte sind produktabhängig und sind auf unserer Website für jedes Produkt angegeben. Sollte der Liefertermin nicht eingehal-ten werden können, wird Sie Artedona darüber informieren und Ihnen den neuen Liefertermin mitteilen.

4.2 Lieferbedingungen:

Die Lieferung erfolgt in der Regel durch UPS, auf Kundenwunsch auch durch DHL. Artedona ist berechtigt, die Bestellung auch in Teillieferungen auszuführen. Artedona behält sich vor, die Bestellung nicht auszuführen, wenn die bestellte Ware nicht oder nicht rechtzeitig verfügbar ist, oder aufgrund mangelnder Qualität nicht lieferbar ist. In diesem Fall wird Sie Artedona unverzüglich informieren und eine eventuell bereits geleistete Zahlung zurückerstatten.

4.3 Versandkosten:

Die Versandkosten sind abhängig vom Lieferland und auf unserer Website veröffentlicht und werden im Rahmen des Bestellvorgangs vor Aufgabe Ihrer Bestellung nochmals angezeigt.

5. Preise

Es gelten die auf der Website www.artedona.com angegebenen Preise. Diese beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Für Lieferungen in die Schweiz enthalten die Preise die Schweizer Mehrwertsteuer und die Kosten für die Zollabwicklung. Für Lieferungen in die USA enthalten die Preise die Kosten für die Zollabwicklung und die Zölle. Für Lieferungen in andere Länder außerhalb der EU werden die Kosten für die Zollabwicklung und die Zölle separat in Rechnung gestellt.

6. Zahlungsmittel und Zahlungsverzug

Artedona bietet die Zahlung per Kreditkarte, per SEPA-Lastschrift (nur für Verbraucher und für Bankkonten in Deutschland), per PayPal (nur für die Währung Euro und innerhalb der EU), per Vorkasse, per Nachnahme und gegen Rechnung an. Bei Zahlung per Kreditkarte und per PayPal wird der Rechnungsbetrag am Tag des Versandes der Ware belastet. Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift stimmen Sie zu, dass die Ankündigungsfrist der Fälligkeit auf einen Tag reduziert wird (SEPA-COR1). Die Ankündigung der Fälligkeit erfolgt am Tag des Versandes der Ware. Bei Zahlung gegen Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung ohne Abzug zu begleichen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Bei Zahlungsverzug behält sich Artedona vor, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu belasten.

7. Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte

Dem Kunden stehen Aufrechnung- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist oder der Kunde Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht. Der Kunde darf sein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

8. Gewährleistung

Artedona übernimmt die Gewährleistung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Jeder Mangel ist unverzüglich mitzuteilen. Im Gewährleistungsfall behält sich Artedona vor, Ware, die sich als fehlerhaft herausstellt, entweder zu ersetzen oder zu reparieren. Sollten diese Maßnahmen zweimal fehlgeschlagen sein, ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl den für diese Ware gezahlten Kaufpreis herabzusetzen oder die Bestellung der fehlerhaften Ware rückgängig zu machen. Der Rücktritt ist bei einem nur unerheblichen Mangel ausgeschlossen.

9. Produktdarstellungen und Garantien

Die Produktdarstellungen auf der Website können in Farbe und Eindruck von den tatsächlichen Artikeln abweichen. Hinweise zu den Produkten stellen keine Garantie dar. Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von Artedona gelieferten Waren nur, wenn dies auf der Website zu dem jeweiligen Artikel angegeben wurde. Dort finden Sie in diesem Fall auch die Garantiebedingungen des Produktherstellers.

10. Haftung

Die Haftung von Artedona richtet sich nach folgenden Bestimmungen:

10.1 Artedona haftet für Schäden, die von ihr oder ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden, der Höhe nach unbegrenzt.

10.2 Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet Artedona auch bei eigener, leicht fahrlässiger Pflichtverletzung oder der ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Höhe nach unbegrenzt.

10.3 Bei fahrlässigen Pflichtverletzungen haftet Artedona für Schäden aus der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, ohne die die Erreichung des Vertragszweckes nicht möglich ist, und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut, der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypischerweise vorhersehbaren Schaden. Dies gilt entsprechend für die fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten der gesetzlichen Vertreter, Organe oder Erfüllungsgehilfen von Artedona.

10.4 Außer im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet Artedona nicht für mittelbare Schäden, wie z.B. Mehraufwand, entgangenen Gewinn oder ausgebliebene Einsparungen.

10.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen der Ziffern 10.3 bis 10.4 gelten nicht, soweit Artedona einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat.

10.6 Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

11. Datenschutz

11.1 Artedona erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten der Kunden nur nach Maßgabe und im Einklang mit den einschlägigen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere dem Bundesdatenschutz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG),

11.2 Die vom Kunden im Rahmen seiner Bestellung erhobenen Daten verarbeitet und nutzt Artedona zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden, insbesondere auch zur Bearbeitung von Gewährleistungsansprüchen. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zur Durchführung des Vertrages, insbesondere zur Durchführung der Lieferung, erforderlich ist.

11.3 Bonitätsrelevante Informationen zum bisherigen Zahlungsverhalten, Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten (Scoring) sowie Daten zur Adressverifizierung (Prüfung auf Zustellbarkeit) bezieht Artedona für in Deutschland ansässige Kunden von der bzw. über die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden und für in Österreich und in der Schweiz ansässige Kunden über die CRIF GmbH, Dessauerstraße 9, 80992 München. Zu diesem Zweck übermittelt Artedona Kundendaten (Name, Anschrift und ggf. Geburtsdatum) an die genannten Unternehmen. Diese nutzen diese Daten für Zwecke von Adressverifizierungen bzw. Identitätsprüfungen gegenüber anderen Unternehmen sowie für entsprechende Scoringanwendungen. Scoring berechnet, basierend auf mathematisch-statistischen Verfahren, Wahrscheinlichkeitswerte für ein bestimmtes zukünftiges Verhalten, und nutzt hierfür die entsprechenden Daten.

11.4 Artedona verpflichtet sich, sämtliche personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und vor jedem unberechtigten Zugriff zu schützen. Adressdaten des Kunden wie Name, Anschrift, Titel, akademischer Grad oder Branchenbezogenheit werden nur dann zu Marketingzwecken von Artedona und mit ihr nach §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen genutzt, wenn der Kunde der Nutzung dieser Daten zu Werbezwecken nicht widersprochen hat. Auf sein dahingehendes Widerspruchsrecht wird der Kunde bei der Vertragsanbahnung hingewiesen.

11.5 Die Nutzung der E-Mail Adresse zu Werbezwecken erfolgt nur, wenn der Kunde seine dahingehende Einwilligung erteilt hat. Entsprechendes gilt für die Nutzung derartiger Daten zur Markt- oder Meinungsforschung.

11.6 Weitere Erläuterungen zum Thema Datenschutz sind auf www.artedona.com unter der Rubrik „Datenschutz & Sicherheit“ oder über den Link http://www.artedona.com/Datenschutz-Sicherheit/ abrufbar oder über den Artedona Kundenservice erhältlich.

12. Verjährung

Eventuelle Schadensersatzansprüche gegen Artedona, mit Ausnahme von Schadensersatzansprüchen aus unerlaubter Handlung, verjähren nach den gesetzlichen Vorschriften, spätestens jedoch nach zwei Jahren ab Erbringung der Leistung, auf der der Anspruch beruht.

13. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Artedona. Der Kunde ist verpflichtet, Artedona von allen Zugriffen Dritter auf die dem Eigentumsvorbehalt unterliegenden Waren (Vorbehaltsware), insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder sonstigen Beschlagnahmen, und von allen an der Vorbehaltsware eingetretenen Schäden unverzüglich zu unterrichten. Sofern die Ware in ein Land geliefert wird, in dem der vorstehende Eigentumsvorbehalt nicht in vollem Umfang wirksam ist, ist der Kunde verpflichtet, Artedona eine gleichwertige Sicherheit zu verschaffen.

14. Abtretung

Der Kunde ist nur mit der vorherigen Zustimmung von Artedona berechtigt, die Rechte aus dem Vertrag - mit Ausnahme von Zahlungsansprüchen - abzutreten. Die Zustimmung darf nur aus wichtigem Grund verweigert werden.

15. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Grasbrunn bei München.

16. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag oder diesen Bedingungen sind die Gerichte in München ausschließlich zuständig, sofern der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist.

17. Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Die E-Mail Adresse von Artedona lautet: service@artedona.com. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Artedona nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

18. Teilnichtigkeit

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages oder dieser Bedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, oder durch jeweiliges nationales Recht ersetzt werden, so wird die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht berührt.

19. Rechtswahl

Die vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Bei Verträgen mit Verbrauchern in der EU, der Schweiz und Norwegen sind zwingende Rechtsvorschriften eines anderen EU-Mitgliedstaates, der Schweiz oder von Norwegen – sofern der Verbraucher dort seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat – anstelle des deutschen Rechtes anzuwenden, wenn und soweit diese Vorschriften für den Verbraucher günstiger sind.


Januar 2017

Buhpot