Buhpot
Alle Preise inkl. MwSt. und kostenlose Lieferung innerhalb von Deutschland Preise basierend auf Lieferland Deutschland

Leitner Leinen – Das Original seit 1853

Leinen aus dem Herzen Europas: Leitner ist seit 1853 der Experte für Tischwäsche, Badwäsche und Bettwäsche aus Leinen. Mit traditionellem Können und Mut zur Innovation kreiert die Weberei Reinleinen und Halbleinen von außergewöhnlicher Qualität. Dabei bleibt sie tief in der historischen Handwerkskunst Österreichs verwurzelt.

Dicht gewebte Jacquard-Muster, individuell zugeschnittene Größen und perfekt verarbeitete Nähte und Säume erfüllen höchste Ansprüche. Ob Handtuch, Tischdecke oder Bettbezug, Leinen von Leitner wird Sie für viele Jahre begleiten. Tauchen Sie ein in die entschleunigte Welt eines zeitlosen Handwerks – Geborgenheit in gelebter Tradition.

Die älteste Faser der Welt in den Händen von Leitner Leinen

Leinen besteht aus den Fasern der Flachspflanze. Stoffe aus dieser Naturfaser sind reißfest, schmutzabweisend, saugfähig und gut für Allergiker geeignet. Im Sommer fühlt sich das leichte Leinen kühl auf der Haut an. Und Leinen liebt es, gewaschen zu werden: Je öfter man es wäscht, desto edler sieht es aus. Deshalb eignet sich Leinen perfekt für Tischdecken, Geschirrtücher, Handtücher und Bettbezüge.

Der verantwortungsvolle ökologische Anbau von Flachs schont die Umwelt und spart Ressourcen. Denn Flachs ist eine genügsame Pflanze, die während der Verarbeitung viele Nährstoffe an den Boden wiederabgibt. Die größten Anbaugebiete für Flachs finden sich heute in Frankreich und Belgien, wo Flachs ein natürlicher Teil des Ökosystems ist. Das Gleichgewicht der Natur bleibt beim Anbau erhalten.

Das Herstellen von Leinen ist über die Jahrhunderte immer gleich geblieben. Leitner holt mit aufwendiger Handwerkskunst das Beste aus dem altehrwürdigen Flachs heraus. Um Garn mit einer konsistent hohen Qualität herzustellen, werden die Fasern wie die Assemblage eines Champagners aus verschiedenen Ernten und Jahrgängen zusammengestellt. Leitner verarbeitet bis zu 27 verschiedene Ernten für ein einziges Garn.

Die erstklassigen Garne von Leitner besitzen einen natürlichen Glanz, der die filigranen Muster und Texturen elegant unterstreicht. Die Kostbarkeit der schillernden Textilien sieht und fühlt man sofort. Stimmig, griffig, edel – Entdecken Sie die einmalige Sinnlichkeit des kunstvollen Leinens von Leitner.

Leinen aus Tradition – Die Geschichte der Manufaktur Leitner

Das Mühlviertel liegt nördlich der Donau in Oberösterreich. Die historische Landschaft mit grünen Hügeln und dichten Wäldern ist die Heimat einer jahrhundertealten Weberei-Tradition. Viele Bauern pflanzten Flachs auf den kargen Böden der Region und webten daraus langsam per Hand außergewöhnliches Leinen. Ihre Stoffe waren bereits zu Zeiten der Renaissance eine europaweit begehrte Kostbarkeit.

Ab 1960 verschwand das bäuerliche Handwerk allmählich aus Österreich. Doch in Ulrichsberg am Fuße des Böhmerwaldes lebt die Tradition weiter. Und erreicht eine neue Spitzenqualität.

Als Leitner 1853 gegründet wurde, war sie eine Weberei von vielen. Der Drang nach neuen Innovationen und die Leidenschaft am anspruchsvollen Handwerksberuf machte den großen Unterschied. Die Weberei Leitner integrierte immer neue Technologien in ihr Handwerk. Ob Jacquard-Weberei, Leinen-Frottierwäsche oder Möbelstoffe aus robusten Spezialgarnen, Leitner macht Leinen modern und relevant.

Heute ist Leitner eine der letzten Webereien Österreichs. In sechster Generation setzt das Familienunternehmen das Erbe der österreichischen Textilindustrie fort, mit dem Manufakturgedanken im Herzen fest verankert.

Leitner Leinen zum Wohnen, Baden und Schlafen

Jacquard macht es möglich: Ob Tosca, Friuli oder Rosetta, die detailreichen Dessins von Leitner sind direkt in den Stoff gewebt. Häufiges Waschen geht an Form, Farbe und Textur der Stoffe spurlos vorbei. Dazu webt Leitner ihre Leinen-Jacquardstoffe mit 40 Fäden pro Zentimeter Breite extrem dicht. So erreicht die Weberei ein einmaliges Höchstmaß an Qualität.

Neben hundertprozentigem Reinleinen fertigt Leitner saugfähiges Halbleinen und weiche Baumwollstoffe, entweder pur oder als Mischfaden mit 20% Leinenanteil. Jede Stoffart hat ihre eigenen Stärken und ist für verschiedene Zwecke optimal.

Das Zurechtschneiden der Stoffe geschieht einzeln von Hand in der Näherei von Leitner. Mit viel Geduld und Achtsamkeit werden die Stoffe fadengenau zugeschnitten. Die Leinenstoffe erhalten zudem einen drei Zentimeter breiten Hohlsaum, auch Ajoursaum genannt.

Ein einzigartiges Hautgefühl – Frottierwäsche von Leitner

Gute Frottierwäsche schmeichelt Körper und Seele. Leitner verwendet für ihre hochwertig gewebten Frottiertücher einen optimierten Baumwoll-Leinen-Stoff. Die Baumwolle stammt aus den USA oder Ägypten und das feinste Leinen aus Frankreich. Die Baumwolle sorgt für warme und weiche Handtücher; der Leinen-Anteil von 20% macht sie reißfest, saugfähig und schnell trocknend. Anders als Tücher aus Halbleinen sind die verstärkten Frottiertücher auf beiden Seiten flauschig – für das Beste aus beiden Welten.

Von ganz klein nach ganz groß: Frottierwäsche von Leitner ist erhältlich als Seiftuch, Gästetuch, Handtuch, Duschtuch und Badetuch. Ob Frottierwäsche Friuli, navyblue oder Frottierwäsche Rosetta, rostrot, die klassischen Jacquard-Muster und feinen Farben bilden eine harmonische Farbkomposition für die royale Bad-Oase.

Die Badwäsche Piqué von Leitner ist das universelle Wohlfühlversprechen für die Sauna, den Pool und das Gästezimmer. Leitner webt die zarten Handtücher mit dem ikonischen Waffelmuster aus reiner Baumwolle. Ihr Muster macht sie unvergleichlich anschmiegsam, hautfreundlich, saugstark und pflegeleicht. Der natürliche Off-White Farbton vermittelt Sauberkeit und Geborgenheit.

Das ideale Schlafklima – Bettwäsche von Leitner

Natürlich gut schlafen: Leinenbettwäsche fühlt sich an heißen Tagen angenehm kühl auf der Haut an. Das atmungsaktive Leinen kann Luftfeuchtigkeit aufnehmen und später wieder abgeben. Der kühlende Effekt sorgt für ein besseres Schlafklima. In den kalten Wintermonaten hält es schön warm.

Die Bettwäsche Halbleinen und Bettwäsche Ottomann sind per Hand aus feinem Halbleinen genäht. Zwirnknöpfe in abgestimmten Farben verschwinden diskret im Muster. Die Kissenbezüge und Bettbezüge sind einzeln oder als Set in verschiedenen Größen verfügbar. Schlafen Sie das ganze Jahr erholsam in zeitlos schöner Leinenbettwäsche von Leitner.

Tischkultur zum Anfassen – Tischwäsche von Leitner

Endlose Möglichkeiten: Servietten, Platzsetz, Tischläufer und Tischdecken aus Leinen sind in fast allen Farben und Mustern von Leitner erhältlich. Der feine Glanz des Leinens veredelt die gedeckte Tafel und unterstreicht die Schönheit von Geschirr und Besteck. Das anschmiegsame Leinen-Jacquard ist eine Wohltat für die Haut, die Ihren Gästen in Erinnerung bleiben wird.

Wählen Sie Ihren Stil, von der modernen Leinentischwäsche Confusion über die klassische Leinentischwäsche Tosca bis zur historischen Leinentischwäsche Friuli. Mit dem Allrounder Leinentischwäsche Pure liegen Sie immer richtig.

Küchen-Komfort – Geschirrtücher von Leitner

Sorgen Sie hinter den Kulissen mit Geschirrtüchern aus Halbleinen für perfekt glänzende Gläser. Halbleinen aus 50% Baumwolle und 50% Leinen ist der ideale Stoff zum Abtrocknen und Polieren. Der Leinenanteil macht die Geschirrtücher reißfest und außerordentlich saugfähig. Die feine Oberfläche wird beim Waschen mühelos wieder sauber. Mit Charmant urtümlichen Motive wie Vögel, Foresta und Pilze ergänzen die Geschirrtücher die Küche im Landhausstil und verbreiten eine wohnliche Wärme.

Maßgeschneiderte Leinen-Tischwäsche

Die Weberei Leitner fertigt all ihre Produkte individuell auf Anfrage an. Sie interessieren sich für Tischläufer und Tischdecken von Leitner in Standard- oder Sondergrößen? Schreiben Sie uns an service@artedona.com oder rufen Sie uns an unter +49 (89) 45 69 20 66, Montag bis Freitag von 8:30 - 19:00 Uhr.

Buhpot