Buhpot

Mario Luca Giusti - Luxuriöses Acrylglas aus Italien

Mario Luca Giusti
Alle Preise inkl. MwSt. und kostenlose Lieferung innerhalb von Deutschland Preise basierend auf Lieferland Deutschland

Acrylglas und Melaminteller von Mario Luca Giusti

Mario Luca Giusti designt und produziert seit 2007 synthetisches Kristallglas aus Acryl und Teller aus Melamin. Mit italienischer Stilsicherheit fängt Giusti die Eleganz von Glas und Porzellan mit Materialien ein, die einen entscheidenden Vorteil bieten: sie sind bruchresistent.

Bruchgefahr ist daheim oder im Restaurant kein Grund, auf Glas und Keramik zu verzichten. Bei Outdoor-Aktivitäten sieht das anders aus: Im Garten und am Pool sowie auf Schiffen und Mega-Yachten droht bei Scherben mehr als ein teurer Nachkauf. Von verletzten Füßen bis zu gesperrten Schwimmbecken kann viel passieren – hier spart bruchsicheres Geschirr Zeit, Geld und Nerven.

Form mit Funktion – Acrylglas aus Designerhänden

Als gebürtiger Florentiner atmet Mario Luca Giusti italienische Kultur und Ästhetik. Nachdem er mit 16 bei Germana Marucelli das Schneidern gelernt hatte, führte Giusti zunächst erfolgreich die Schuhfirma seiner Familie weiter.

2007 brachte Mario Luca Giusti unter seinem eigenen Namen die erste Kollektion synthetischer Kristallgläser auf den Markt. Giustis praktische Designs zwischen Fusion und Pop eroberten schnell die Pools und Megayachten dieser Welt. Convenience trifft Beauty – wer kann da Nein sagen!

Mario Luca Giusti entwirft seine Kollektionen persönlich. Neue Farben und Formen fügen sich nahtlos in die funkelnde Welt des Designers ein. Seine Stilsicherheit überzeugt auch die großen Department Stores und Spitzenhotels. Weltenbummler finden Acrylgläser und -krüge von Mario Luca Giusti bei Bagagli in Rom, Lane Crawford in Hong Kong, Shanghai und Peking oder Takashimaya in Tokyo.

Brillant, facettenreich, anspruchsvoll – Gläser und Krüge aus Acryl

Die Bezeichnung Polymethylmethacrylat wird mit der Abkürzung PMMA oder dem Wort Acrylglas gezähmt. Hochwertiges Acrylglas lässt sich vielfältig verarbeiten und ist dabei lichtdurchlässiger als Mineralglas. So verleiht Mario Luca Giusti seinen Gläsern und Krügen aus Acryl mit fantasievollen Schliffen und Facetten den Glanz von Kristallglas.

Der Vorteil von Acrylglas: Es zerbricht nicht in Scherben. Natürlich ist es nicht unkaputtbar; allerdings überlebt es mehr als Mineralglas je könnte. Selbst, wenn man das Acrylglas endlich kaputt kriegt, steht man nicht vor einem Scherbenhaufen. Acrylglas reißt, ohne zu splittern – ein Schaden, der sich im Outdoor-Bereich verkraften lässt. Auch der faire Preis macht den Ersatz schmerzlos.

Ein weiterer Faktor: Acrylglas ist leichter als Kristallglas. Fliegengewichte sind sie nicht – die Gläser und Krüge von Mario Luca Giusti fühlen sich wertig an und liegen gut in der Hand. Im Vergleich zu Glas spart man jedoch besonders in großen Stückzahlen deutlich an Gewicht – ein wichtiger Aspekt, wenn man Privat-Jets und Yachten ausstattet.

Lebhafte Teller aus Melamin

Passend zu den synthetischen Kristallgläsern bietet Mario Luca Giusti farbenfrohe Melaminteller an. Melamin bildet einen sogenannten duroplastischen Kunststoff. Auf Deutsch: Melaminteller verformen sich nicht unter Hitze. Dazu sind sie bruchfest, kratzfest und langlebig.

Die Melaminteller von Mario Luca Giusti ähneln Porzellan in Aussehen und Gewicht. Pro Farbe gibt es einen Essteller, einen Dessertteller und eine Obst-/Müslischale. Damit sind alle Grundbedürfnisse am gedeckten Tisch unkompliziert erfüllt.

Die kräftigen Farben folgen der Idee des „Mix and Match“ – stellen Sie sich aus den Farboptionen Ihr persönliches Service zusammen! Die Farbpallette von Mario Luca Giusti eignet sich ideal zum selbstbewussten Colour Blocking für die Extraportion Sommer-Feeling.

Buhpot