Glasuntersetzer

Glasuntersetzer sind für die gedeckte Tafel, was Schuhe für ein Outfit sind: Sie setzen ein Stil-Statement. Egal ob man die Glasuntersetzer passend zum Service wählt oder als spannenden Gegensatz, sie werden immer ins Auge stechen. Vor allem, wenn sie so aufwendig gestaltet sind wie die Mini-Porzellanteller “Jewels“ von Sieger by Fürstenberg. Die Glasuntersetzer der "Graphic Collection" von Artel haben grafische Schwarz-Weiß-Muster. Die schlichten Edelstahl-Untersetzer von Stelton sind von der Designlegende Arne Jacobsen entworfen.

Der Vorstellungskraft sind fast keine Grenzen gesetzt: Es gibt Glasuntersetzer aus Silber, Edeltahl, Acryl, Glas, Leder oder Porzellan, von schlichten Dessins bis zu bunt gemusterten. Manche, wie “Ocean“ von Gien erzählen ganze Geschichten — es kann einem also passieren, dass der Blick der Gäste immer wieder auf die Glasuntersetzer streift, ganz egal wie toll das Essen ist.

 
Seite: 1 2
Seite: 1 2
Buhpot