Buhpot
Auswahl zurücksetzen
Alle Preise inkl. MwSt. und kostenlose Lieferung innerhalb von Deutschland Preise basierend auf Lieferland Deutschland

Versilbertes Besteck online kaufen

Der Glanz von versilbertem Besteck ist unvergesslich. Ob Weihnachten, Hochzeit oder Taufe, das Ritual um den kleinen Silberschatz gehört seit Generationen zu den einmaligen Momenten im Leben. Es veredelt den gedeckten Tisch mit der Poesie reinen Silbers – zu einem Bruchteil des Preises von Sterlingsilber.

Doch wer die gute versilberte Besteckgarnitur nur zu feierlichen und offiziellen Anlässen aus dem Schrank holt, verpasst etwas. Denn unsere kuratierte Selektion an hochwertigem versilberten Besteck eignet sich bestens, um sie täglich und ganz ohne Samthandschuhe in die Hand zu nehmen.

Unsere Traditionsmanufakturen haben moderne Beschichtungen mit Feinsilber entwickelt, die pflegeleicht, beständig und spülmaschinenfest sind. So wird Ihre versilberte Besteckgarnitur zum integralen Bestandteil Ihres Haushalts und täglichen Begleiter. Ein zeitloser Komfort mit magischer Aura, einfach und unkompliziert bei höchsten Qualitätsansprüchen.

Die Vorteile von versilbertem Besteck

Die Schönheit von Silber ist messbar. Mit über 99,5% reflektiert eine polierte Silberoberfläche mehr sichtbares Licht als alle anderen Metalle. So entsteht der unnachahmliche Weißglanz des begehrten Edelmetalls.

Eine hochwertige Versilberung ist optisch von Sterlingsilber kaum zu unterscheiden. Beim Versilbern entstehen makellose Silberoberflächen, die im vollen Glanz puren Silbers erstrahlen. Hohe Silberauflagen und spezialisierte Grundmaterialien sorgen dafür, dass es auch bei intensivem Gebrauch lange so bleibt. Opulenz trifft Effizienz – eine geniale Kombination für den Alltag.

Präsentation und Inszenierung sind ein essenzieller Bestandteil der höchsten Kulinarischen Künste. Versilbertes Silberbesteck sorgt unkompliziert für anspruchsvolles Sterne-Restaurant-Feeling: Der weiße Glanz setzt wortwörtliche Highlights; komplexe Spiegelungen unterstreichen die Schönheit des Raumes, egal in welchem Stil er gehalten ist. Die Strahlkraft und Anpassungsfähigkeit von versilbertem Besteck macht es zum unersetzlichen Hauptdarsteller im Tischtheater der Sterneköche.

Aussehen ist natürlich nicht alles. Von allen Metallen kann Silber am besten Wärme leiten. Die Oberflächen der versilberten Gabel, Messer und Löffel nehmen so schneller die Temperatur der Speisen an. Das verbessert die Ess-Erfahrung und vermittelt den Eindruck, dass Speisen länger warm bleiben. Die antibakteriellen Eigenschaften von Silber unterstützen beim Einhalten absoluter Hygiene.

Und keine Angst vor Kratzern: Versilbertes Besteck entwickelt genau wie massives Silberbesteck mit der Zeit eine anmutige Patina. So gewinnt Ihre versilberte Besteckgarnitur mit den Jahren einen persönlichen Charakter und wird ein unersetzlicher Teil der Familie.

Das Werk von 100 Händen – Die Kunst des versilberten Bestecks

1842 erwarb Charles Christofle, Gründer von Christofle, die Patente am neu erfundenen galvanischen Versilbern und Vergolden. Seine Pionierarbeit veränderte die Gold- und Silberschmiedekunst für immer. Versilbertes Besteck eroberte Europa und stieg auf zum neuen Standard der gehobenen Tischkultur.

Beim Galvanisieren mit Silber werden fertig verarbeitete Besteckteile in ein silberhaltiges Bad getaucht und unter Strom gesetzt. Die Silber-Atome setzen sich an den Oberflächen der Stücke ab. Es entsteht eine perfekt gleichmäßige Beschichtung, die sogenannte Silberauflage.

Die Handwerker können präzise steuern, wieviel Silber sich auf den Besteckteilen ablagert. Jeder Hersteller stimmt die Beschichtungsstärken auf seine Formen, Materialien und Einsatzbereiche ab, damit die Beschichtungen dauerhaft stabil bleiben.

Das Versilbern ist nur ein Arbeitsschritt von vielen. In jedem Werkstück stecken bereits unzählige Arbeitsstunden, bevor es ins Silberbad darf. Zu Beginn stanzen Meister-Handwerker einzelne Rohlinge mit wertvollen Matrizen aus massiven Metallplatten.

Häufige Grundmetalle zum Versilbern sind Edelstahl und Neusilber, eine auch als Alpacca bekannte Kupfer-Nickel-Zink-Legierung. Die Rohlinge werden wieder und wieder gestanzt, geformt, graviert und poliert. Denn das Versilbern kaschiert nichts: Nur ein perfektes Werkstück erlangt im Silberbad seine volle Anmut.

Traditionshandwerk aus renommierten Silberschmieden

Versilbertes Besteck ist eine Investition. Unsere exklusive Auswahl an etablierten Silberschmieden hat über Jahrzehnte hinweg das Vertrauen ihrer Kunden mit zuverlässigem Service verdient. Ihre Qualität hat sich seit Generationen bewährt:

  • Beste Materialien und Verarbeitung
  • Besteckserien mit großer Vielfalt
  • Lange Nachkaufbarkeit
  • Einfache Pflege und Aufbewahrung

Als Pionier sieht Christofle zurück auf die längste Erfahrung im Herstellen von modernem versilberten Besteck. Vom Erbstück Besteck Marly über den universellen Klassiker Besteck Albi bis zum progressiven Besteck Infini hat die Pariser Silberschmiede einen vielfältigen und dabei unverkennbaren Stil.

Robbe & Berking ist der größte deutsche Herstellers silberner Bestecke. Seine Silberpunze ist ein international anerkanntes und begehrtes Zeichen für außerordentliche Qualität. Das Besteck 12 ist von den sportlichen Formen der 12-Meter-Yachten inspiriert. Yachten dieser historischen Segelklasse stehen sinnbildlich für den klassischen Yachtsport.

Der schnörkellose Klassiker Besteck Alta zelebriert pure Silberflächen in ihrer vollen Schönheit. Die geschwungen Formen und feinen Rillen des Besteck Avenue demonstrieren das enorme Können der Flensburger Silberschmiede.

Versilbertem Besteck sind im Stil keine Grenzen gesetzt. Ercuis ist berühmt für versilbertes Silberbesteck mit lackierten Griffen. Die Pariser Meisterschmiede hat die Kombination aus reinem Silber und lebendigen geometrischen Dekoren zu einer einmaligen Ästhetik entwickelt.

Die legendäre Silbermanufaktur Puiforcat gestaltet progressive und konzeptuelle Bestecke. Sie verbindet markante Designs mit hervorragender Nutzbarkeit zu Besteck mit architekturaler Imposanz.

Versilbertes Besteck aufbewahren und pflegen

Antikes Silberbesteck ist empfindlich. Deshalb gehen viele bis heute davon aus, dass versilbertes Besteck nicht in die Spülmaschine darf. Tatsächlich sind moderne versilberte Bestecke sind in den meisten Fällen spülmaschinenfest, solange sie keine speziellen Lackierungen oder Beschichtungen haben. Die beste Pflege für Ihr neues versilbertes Silberbesteck ist deshalb regelmäßiges Verwenden und Spülen.

Für beste Ergebnisse in der Spülmaschine sind folgende Empfehlungen hilfreich:

  • Grobe Essensreste vorab entfernen und Besteck zügig spülen
  • Schonprogramme mit Temperaturen unter 50 °C verwenden
  • Nicht zusammen mit Objekten aus Aluminium oder Edelstahl spülen
  • Direkt nach dem Spülvorgang die Spülmaschinentür öffnen, um Wasserflecken zu vermeiden

Die besten Experten im Umgang mit versilbertem Besteck sind die Hersteller selbst. Beachten Sie deshalb bitte immer die Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers zu Ihrem neuen versilberten Besteck.

Erst bei längerem Aufbewahren ist Vorsicht geboten. Denn wenn Silber nicht benutzt wird, ärgert es sich schwarz. Genauer gesagt verfärbt sich die Oberfläche durch Schwefelverbindungen, die bei langem Lagern an der Luft entstehen. Sparen Sie sich lästiges Putzen und Polieren vor großen Anlässen und entdecken Sie die komfortablen Lösungen für Aufbewahrung & Pflege der Silberexperten.

Buhpot