Buhpot

Folia von Saint-Louis

Folia
Alle Preise inkl. MwSt. und kostenlose Lieferung innerhalb von Deutschland Preise basierend auf Lieferland Deutschland

Über die Serie Folia von Saint-Louis

Nicht mehr viele Unternehmen in Europa beherrschen die Kunst des Glasblasens und -schleifens so perfekt wie die Manufaktur Saint-Louis in Frankreich. Der Designer Noé Duchaufour-Lawrance hat die Serie "Folia" für Saint-Louis entworfen. Im Interview gesteht er, dass es nicht leicht war eine neue und innovative Kreation aus Kristallglas zu kreieren, die es in der Form vorher noch nie gab. Mit der "Folia" Kollektion ist ihm ein wunderschöner Geniestreich gelungen. Insgesamt 30 Monate hat der Designer mit Saint-Louis zusammengearbeitet bis die komplette Kollektion fertig war.

Die "Folia" Kollektion ist inspiriert von der Umgebung, in der die wunderschönen Kunststücke von Saint-Louis entstehen – nämlich einem Waldstück in Frankreich in Lothringen. Genau von diesem Wald hat sich der Designer Noé Duchaufour-Lawrance für die "Folia" Kollektion inspirieren lassen. Seine Idee war es das eher kühl wirkende Kristallglas mit warmem Eschenholz zu kombinieren. Die vielen konischen Schliffe auf den Gläsern oder Accessoires sind inspiriert von der Form eines Blattes.

Bei der Glasserie "Folia" ist die Besonderheit, dass die Gravur bereits im Stil der Gläser beginnt. Dafür werden die Glasbläser von Saint-Louis besonders herausgefordert, denn das Glas muss am Stil eine ganz bestimmte Dicke besitzen, damit es anschließend überhaupt mit einer Gravur versehen werden kann. Das Ergebnis sind einzigartige Kristallgläser, die das Licht noch stärker als sonst brechen. Der Designer Noé Duchaufour-Lawrance beschreibt dies so: Wenn man aus den Gläsern "Folia" trinkt, hat man das Gefühl man würde pures Licht trinken.

Buhpot